kraftvoll leben in balance
coaching für körper - geist - seele
Entdecke Deine Mitte. Stärke Dein Zentrum. Lebe in Deiner Kraft!
boris bankl
Boris Bankl: “Seit fünfunddreißig Jahren sammle ich intensive Erfahrungen in verschiedenen Kampfkünsten, unter anderem der sanften und zeitgleich kraftvollen Kunst des Tai Chi.  Seit nunmehr 20 Jahren unterrichte ich als Trainer mit pädagogischer Grundausbildung meine eigenen Methoden der Kampfkunst und Selbstverteidigung sowie Tai Chi und Qi Gong. Unzählige Übungen aus den Kampfkünsten haben etwas zu tun mit der Entwicklung von Bewusstheit, dem Schärfen der Sinne, Wahrnehmen von Situationen, Gefühlszuständen und dem persönlichen “Raum”. Aber vor allem auch damit, die eigenen Grenzen erkennen, behaupten und notfalls auch schützen zu können. Vor einigen Jahren schlug ich eine Brücke von der Kampfkunst zum Coaching und verband beide auf eine einzigartige Weise miteinander! Daraus ergab sich ein neuer Weg, Menschen zu unterstützen. Somit ist dieses einzigartige Coaching ein Erlebnis der besonderen Art: ein Weg der Achtsamkeit und Bewusstheit - weg von alltäglicher Zerstreuung, hin zu Dir selbst. Meine Vision ist es, den Menschen bewusst werden zu lassen, dass wir in unserer Zeit ständig von einem Extrem ins andere geworfen werden. Ich möchte helfen, dass jeder Mensch wieder seine eigene Mitte findet sowie eine große Bandbreite des Lebens auslotet und für sich nutzbar macht. Ich möchte soweit Unterstützung geben, dass wir alle das Leben wieder spielerischer betrachten und die Dinge tun (können), die uns Freude bereiten und die wir gerne tun. Menschen, die sich körperlich und mental wohlfühlen und privat und beruflich erfüllt sind, strahlen dieses Wohlgefühl auch nach außen hin aus”.
Qualifikationen: Boris Bankl schloss 1998 seine pädagogische Ausbildung ab, ist seit 1997 als freiberuflicher Trainer im Bereich Kampfkunst tätig. Seit 2012 kam neben dem sportlichen Aspekt zunehmend das Coaching hinzu. 2015 erfolgte eine Ausbildung zum IHK-zertifizierten Gewaltpräventionstrainer. Sein Fachgebiet ist es, Coachingprozesse mit der Körperarbeit zu verbinden. Seine Spezialgebiete: + Stressmanagement + gesunde Bewegung + Atemflussregulierung + zur eigenen Mitte finden + diffuse Schmerzzustände + finden der eigenen Balance im Leben + verbesserte Kommunikationsfähigkeit + besseres Verständnis für sich und andere + Kampfkunst basierte „Werkzeuge“ für Hochsensible + Haltung und Körperausdruck und deren Auswirkung auf den Gemütszustand + Erkennen und Auflösen von engen Mustern und Denkblockaden (Glaubenssätzen)
startseite was ist es? wobei hilft es? kontakt&preise impressum links coaching 4 business die werkzeuge der coach seminare hsp borisbankl.de  [ [ körperarbeit atemcoaching sensi-kampfkunst life balance coaching sensi-kampfkunst
memo AG
Dag-Hammarskjöld- Gymnasium (mehrere Kurse)
Sparkasse Mainfranken
VR-Bank Würzburg
AWO-Unterfranken
HALMA e.V.
Maria-Stern-Schule Würzburg (sämtliche Jahrgangsstufen in mehreren Kursen)
Volksschule Dammbach (im Rahmen einer Projektwoche)
Bechtolsheimer Hof (Schule und Jugendzentrum) (mehrere Kurse)
BDKJ (Mehrere Kurse im Rahmen der Diözesanveranstaltung “apropos”)
Matthias-Ehrenfriedhaus (mehrere Kurse)
Kindergarten und Schule Waldbüttelbrunn (mehrere Kurse)
Kindergarten Unterwittighausen (mehrere Kurse)
Pfarrei St.Sebastian (Heuchelhof)
Fitness-Studio Grombühl
Steinbachtal-Burkarder- Grundschule
Paritätischer Wohlfahrtsverband (mehrere Kurse)
Lieber Boris, ich möchte Dir sagen, dass mich Deine kompetente Schulung im Hinblick auf Körperbeherrschung, Selbstdisziplin, Konzentration sowie Zusammenspiel von Körper und Geist beeindruckt - von Anfang an beeindruckt hat. Insgesamt genieße ich dadurch auch deutlich mehr Lebensqualität im Alltag, fühle mich jung geblieben, will sagen mindestens so gelenkig, kraftvoll, ausdauernd - kurzum fit, gesund und lebendig wie vor vor acht Jahren zu Beginn meines Trainings, bzw. sogar weit darüber hinaus. Durch meine Beweglichkeit bewahre und fördere ich meine Unabhängigkeit - für mich - angesichts meines Alters - eine außerordentlich starke Motivation, geradezu treibende Kraft, dieser speziellen Sportart noch viele weitere Jahre treu zu bleiben. Und in Dir habe ich den aufmerksamen, umsichtigen, fürsorglichen, pädagogisch versierten, kurzum perfekten Trainer gefunden, der mein volles Vertrauen besitzt. Ich kann das Training nur jedem empfehlen, der eine Sportart sucht, die körperlich und geistig fordert und einem die Sicherheit gibt, sich im Notfall effektiv verteidigen zu können. (Helmut R. - 73)
Hallo Boris, nochmals Danke für den gelben Gürtel. Mit einem Flyer beim Friseur fing es an. Wollte eigentlich nur etwas für die Kondition tun. Meine Frau sah (war vor ziemlich genau einem Jahr), wie elegant sich der Vorbesitzer des Motorrads in den Sattel schwang. Da gab es also Handlungsbedarf. Dass daraus ein Training für Kien Kun Do wurde und mir auch noch Freude macht, war nicht vorhersehbar. Der Trainer vermittelt neben Kondition und Verteidigungs- techniken Dinge, die Herz und Verstand gut tun. Freue mich über den gelben Gürtel, weniger Rückenschmerzen und natürlich, über den eleganteren Schwung in den Sattel. Grüße (Karl H. - 72)
Hallo Boris! Vielen Dank und mir tut es auch leid, deine Schule ist ein wirkliches Highlight in Würzburg! Hoffentlich sehen wir uns mal wieder; deine Techniken sind wirklich Klasse! Freundliche Grüße (Karl G., der beruflich nach München musste)
Ich lerne KKD, weil mir Kampfsport schon immer Freude macht. KKD ist für mich das Kampfkunst-System, weil es realitätsnah ist. KKD ist ein modernes System, weil es die Prinzipien der verschiedenen Kampfkünste vereint und so eine effektive Selbstverteidigung in allen Distanzen der körperlichen Auseinandersetzung lehrt. (Oliver T. - 50)
Es gibt keinen besseren Ausgleich zum Büro-Alltag! Kien Kun Do hält fit und ist außerdem sehr förderlich für das innere sowie das äußere Gleichgewicht. (Steffi R. - 37)
Super Dojo, klasse Training, kann man nur weiterempfehlen. (Patrick R. - 19)
Das Training mit ihm ist das beste, macht echt Spaß!! Kommt hin und schaut es euch selber an, kann ich nur empfehlen!!! (Claudia K. - 44)
Boris Bankl ist ein sehr ruhiger - aber auch souveräner Trainer; ein Trainer ohne Showeffekte. Die Zusammenarbeit mit Boris war dementsprechend und hat mir viel Spaß gemacht. Die drei erlebten Teile im Powerworkout sind sehr gut abgestimmt - die Idee ist super und für mich absolut stimmig. Erstaunlich, wieviele verschiedene Bereiche in einer Stunde aktiviert u. trainiert werden. Die Intensität ist gut abgestimmt und steigert sich entsprechend dem Fortschritt. dabei kann aber jeder Teilnehmer entsprechend seinem Fitnesszustand sein eigenes Tempo gehen. Alle Trainingseinheiten haben sehr pünktlich gestartet und genauso pünktlich nach einer Stunde geendet. Nach dem Training bin ich sehr entspannt in das Wochenende gegangen, ich konnte bestens abschalten. Auch am Folgetag habe ich mich körperlich in einem sehr guten u. ausgegelichenen Zustand befunden: für mich als Läufer und Biker waren der Hüft- u. Rückenbereich in einem spürbar besseren Zustand. B. Ziegler - über einen Powerworkout-Kurs für die Zweigstellenleiter der Sparkasse Mainfranken
s.oliver - Rottendorf (mehrere Kurse)
Universität Würzburg (Zentrales Frauenbüro - mehrere Kurse)
referenzen
teilnehmer/-innen sagen:
Institutionen, für die ich bereits in irgendeiner Form tätig war:
Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun. (J.W. Goethe) nach oben zur startseite
kraftvoll leben in balance
Entdecke Deine Mitte. Stärke Dein Zentrum. Lebe in Deiner Kraft!
boris bankl
Boris Bankl: “Seit fünfunddreißig Jahren sammle ich intensive Erfahrungen in verschiedenen Kampfkünsten, unter anderem der sanften und zeitgleich kraftvollen Kunst des Tai Chi.  Seit nunmehr 20 Jahren unterrichte ich als Trainer mit pädagogischer Grundausbildung meine eigenen Methoden der Kampfkunst und Selbstverteidigung sowie Tai Chi und Qi Gong. Unzählige Übungen aus den Kampfkünsten haben etwas zu tun mit der Entwicklung von Bewusstheit, dem Schärfen der Sinne, Wahrnehmen von Situationen, Gefühlszuständen und dem persönlichen “Raum”. Aber vor allem auch damit, die eigenen Grenzen erkennen, behaupten und notfalls auch schützen zu können. Vor einigen Jahren schlug ich eine Brücke von der Kampfkunst zum Coaching und verband beide auf eine einzigartige Weise miteinander! Daraus ergab sich ein neuer Weg, Menschen zu unterstützen. Somit ist dieses einzigartige Coaching ein Erlebnis der besonderen Art: ein Weg der Achtsamkeit und Bewusstheit - weg von alltäglicher Zerstreuung, hin zu Dir selbst. Meine Vision ist es, den Menschen bewusst werden zu lassen, dass wir in unserer Zeit ständig von einem Extrem ins andere geworfen werden. Ich möchte helfen, dass jeder Mensch wieder seine eigene Mitte findet sowie eine große Bandbreite des Lebens auslotet und für sich nutzbar macht. Ich möchte soweit Unterstützung geben, dass wir alle das Leben wieder spielerischer betrachten und die Dinge tun (können), die uns Freude bereiten und die wir gerne tun. Menschen, die sich körperlich und mental wohlfühlen und privat und beruflich erfüllt sind, strahlen dieses Wohlgefühl auch nach außen hin aus”.
Qualifikationen: Boris Bankl schloss 1998 seine pädagogische Ausbildung ab, ist seit 1997 als freiberuflicher Trainer im Bereich Kampfkunst tätig. Seit 2012 kam neben dem sportlichen Aspekt zunehmend das Coaching hinzu. 2015 erfolgte eine Ausbildung zum IHK-zertifizierten Gewaltpräventionstrainer. Sein Fachgebiet ist es, Coachingprozesse mit der Körperarbeit zu verbinden. Seine Spezialgebiete: + Stressmanagement + gesunde Bewegung + Atemflussregulierung + zur eigenen Mitte finden + diffuse Schmerzzustände + finden der eigenen Balance im Leben + verbesserte Kommunikationsfähigkeit + besseres Verständnis für sich und andere + Kampfkunst basierte „Werkzeuge“ für Hochsensible + Haltung und Körperausdruck und deren Auswirkung auf den Gemütszustand + Erkennen und Auflösen von engen Mustern und Denkblockaden (Glaubenssätzen)
startseite was ist es? wobei hilft es? kontakt&preise impressum links coaching 4 business die werkzeuge der coach seminare hsp borisbankl.de  [ [ körperarbeit atemcoaching sensi-kampfkunst life balance coaching sensi-kampfkunst
memo AG
Dag-Hammarskjöld- Gymnasium (mehrere Kurse)
Sparkasse Mainfranken
VR-Bank Würzburg
AWO-Unterfranken
HALMA e.V.
Maria-Stern-Schule Würzburg (sämtliche Jahrgangsstufen in mehreren Kursen)
Volksschule Dammbach (im Rahmen einer Projektwoche)
Bechtolsheimer Hof (Schule und Jugendzentrum) (mehrere Kurse)
BDKJ (Mehrere Kurse im Rahmen der Diözesanveranstaltung “apropos”)
Matthias-Ehrenfriedhaus (mehrere Kurse)
Kindergarten und Schule Waldbüttelbrunn (mehrere Kurse)
Kindergarten Unterwittighausen (mehrere Kurse)
Pfarrei St.Sebastian (Heuchelhof)
Fitness-Studio Grombühl
Steinbachtal-Burkarder- Grundschule
Paritätischer Wohlfahrtsverband (mehrere Kurse)
Lieber Boris, ich möchte Dir sagen, dass mich Deine kompetente Schulung im Hinblick auf Körperbeherrschung, Selbstdisziplin, Konzentration sowie Zusammenspiel von Körper und Geist beeindruckt - von Anfang an beeindruckt hat. Insgesamt genieße ich dadurch auch deutlich mehr Lebensqualität im Alltag, fühle mich jung geblieben, will sagen mindestens so gelenkig, kraftvoll, ausdauernd - kurzum fit, gesund und lebendig wie vor vor acht Jahren zu Beginn meines Trainings, bzw. sogar weit darüber hinaus. Durch meine Beweglichkeit bewahre und fördere ich meine Unabhängigkeit - für mich - angesichts meines Alters - eine außerordentlich starke Motivation, geradezu treibende Kraft, dieser speziellen Sportart noch viele weitere Jahre treu zu bleiben. Und in Dir habe ich den aufmerksamen, umsichtigen, fürsorglichen, pädagogisch versierten, kurzum perfekten Trainer gefunden, der mein volles Vertrauen besitzt. Ich kann das Training nur jedem empfehlen, der eine Sportart sucht, die körperlich und geistig fordert und einem die Sicherheit gibt, sich im Notfall effektiv verteidigen zu können. (Helmut R. - 73)
Hallo Boris, nochmals Danke für den gelben Gürtel. Mit einem Flyer beim Friseur fing es an. Wollte eigentlich nur etwas für die Kondition tun. Meine Frau sah (war vor ziemlich genau einem Jahr), wie elegant sich der Vorbesitzer des Motorrads in den Sattel schwang. Da gab es also Handlungsbedarf. Dass daraus ein Training für Kien Kun Do wurde und mir auch noch Freude macht, war nicht vorhersehbar. Der Trainer vermittelt neben Kondition und Verteidigungs- techniken Dinge, die Herz und Verstand gut tun. Freue mich über den gelben Gürtel, weniger Rückenschmerzen und natürlich, über den eleganteren Schwung in den Sattel. Grüße (Karl H. - 72)
Hallo Boris! Vielen Dank und mir tut es auch leid, deine Schule ist ein wirkliches Highlight in Würzburg! Hoffentlich sehen wir uns mal wieder; deine Techniken sind wirklich Klasse! Freundliche Grüße (Karl G., der beruflich nach München musste)
Ich lerne KKD, weil mir Kampfsport schon immer Freude macht. KKD ist für mich das Kampfkunst-System, weil es realitätsnah ist. KKD ist ein modernes System, weil es die Prinzipien der verschiedenen Kampfkünste vereint und so eine effektive Selbstverteidigung in allen Distanzen der körperlichen Auseinandersetzung lehrt. (Oliver T. - 50)
Es gibt keinen besseren Ausgleich zum Büro-Alltag! Kien Kun Do hält fit und ist außerdem sehr förderlich für das innere sowie das äußere Gleichgewicht. (Steffi R. - 37)
Super Dojo, klasse Training, kann man nur weiterempfehlen. (Patrick R. - 19)
Das Training mit ihm ist das beste, macht echt Spaß!! Kommt hin und schaut es euch selber an, kann ich nur empfehlen!!! (Claudia K. - 44)
s.oliver - Rottendorf (mehrere Kurse)
Universität Würzburg (Zentrales Frauenbüro - mehrere Kurse)
referenzen
teilnehmer/-innen sagen:
Boris Bankl ist ein sehr ruhiger - aber auch souveräner Trainer; ein Trainer ohne Showeffekte. Die Zusammenarbeit mit Boris war dementsprechend und hat mir viel Spaß gemacht. Die drei erlebten Teile im Powerworkout sind sehr gut abgestimmt - die Idee ist super und für mich absolut stimmig. Erstaunlich, wieviele verschiedene Bereiche in einer Stunde aktiviert u. trainiert werden. Die Intensität ist gut abgestimmt und steigert sich entsprechend dem Fortschritt. dabei kann aber jeder Teilnehmer entsprechend seinem Fitnesszustand sein eigenes Tempo gehen. Alle Trainingseinheiten haben sehr pünktlich gestartet und genauso pünktlich nach einer Stunde geendet. Nach dem Training bin ich sehr entspannt in das Wochenende gegangen, ich konnte bestens abschalten. Auch am Folgetag habe ich mich körperlich in einem sehr guten u. ausgegelichenen Zustand befunden: für mich als Läufer und Biker waren der Hüft- u. Rückenbereich in einem spürbar besseren Zustand. B. Ziegler - über einen Powerworkout-Kurs für die Zweigstellenleiter der Sparkasse Mainfranken
Institutionen, für die ich bereits in irgendeiner Form tätig war:
coaching für körper - geist - seele
Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun. (J.W. Goethe) nach oben zur startseite